Playing now
Loading ...

Pascal Schneider trifft Matthias, mit Organisator des multikulti Festival der Kulturen in Rheinfelden.

Interview

  

ob regional oder international

Das kulturelle Erlebnis des Jahres vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 in Rheinfelden

Mit weit über 100 Marktständen einer der Grössten seiner Art. Live-Konzerten mit top Musiker aus aller Welt, mitreissende Workshops, Vorträge mit zeitgemässen Themen und bunten Kinderaktivitäten. Sei mit uns multikulti!

Welche Kristalle gibt es auf dieser Welt ? Welche kulinarischen Spezialtäten? Wie sieht es mit unserem Klima aus ? Welche Arten von Musikinstrumente werden gebaut? Welche Kreationen der Mode? Welche Musik gibt es und welche Sprachen existieren es auf dieser Welt? Dies alles kann jedermann am multikulti Festival der Kulturen hautnah erleben und miterleben.

Mit jedem Jahr des multikulti Festivals treffen wir auf mehr Kulturen. Genauso spannend sind die eindrucksvollen Handwerke der verschiedenen Marktfahrer. Einzelstücke, welche nicht überall zu erhalten sind, werden viele Besucher sehr erfreuen. Weiter geht es auch mit Workshops, wie mit Schnupperstunden für Jembe- oder Klangschalen-Liebhaber. Die jüngeren Besucher können sich am Grafiti sprayen, am Bungee-Trampolin, oder mit Basteln wie Kinder in Afrika austoben.

Mit einem erfrischenden Cocktail kann man Live-Konzerte unter dem freien Himmel geniessen. Die Kulisse der Stadt Rheinfelden und die Klänge von Top-WeltmusikerInnen schenken einzigartige Momente.

www.multikultifestival.ch

 

Die nächste DANCE FITNESS PARTY steht an!
Präsentiert von BallaLoco by Nicole, in Kooperation mit Radio MultiKulti DAB+

Interview mit Nicole de Virgillis und Matthias Blauenstein

  

Instruktoren:

Nicole De Virgiliis, Inhaberin der BallaLoco Tanz-Fitness Schule in Basel, Gründerin des BallaLoco Programmms, ehemalige ZES (Ausbilderin von Zumba Instruktoren). Eine erfahrene Instruktorin mit viel Power und Elan.

Hakim Bekkouche aus Frankreich
Der beliebte, sympatische Instruktor unterrichtet neben Zumba noch viele weitere Programme und choreographiert für sein „Hakim Fitdance“ Kanal, mit über 26.000 Abonnenten.

Gemeinsam unterrichten sie die BEST-OF easy-to-follow Choreos aus ihren Stunden, zu mitreissenden Hits!

Für alle, die gerne tanzen - keine Vorkenntnisse erforderlich. Macht Euch auf eine atemberaubende Stimmung gefasst!

Sonntag, 31.3.2019
14.00 bis 15.30 Uhr
Türöffnung: 13.30 Uhr
Grosser Union Saal, Klybeckstrasse 95, 4057 Basel

Vorverkauf: 30.- CHF  (Anmeldung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Eintritt vor Ort: 35.- CHF

Beim Vorweisen der BallaLoco 10er Karte an der Abendkasse gibt es 5.- CHF Rabatt. Im Vorverkauf 10.- CHF Rabatt

Kleidung: Sport-Outfit, Turnschuhe, Handtuch und Wasser mitbringen

www.ballaloco.com

Wir vom Radio MultiKulti DAB+ freuen uns Nicole nochmals am www.multikultifestival.ch zu treffen.

 

DJ Gloor

in The DJs
Juni 01, 2018

 

Mastermix Dance Party by DJ Gloor Radio MultiKulti (DAB+) commercial-free-three-and-a-half hour Master Mix Dance Party


DJ Gloor Interview

When did you start mixing

Alex: Is started to mix tapes in 70s, back then i only had a Turntable and a portable Cassette Player. We used to be sneaky and rewind the tapes just enough to overlap the sound between the Eraser Head and the Play Head on a Cassette Player to overlap music and fake an mini mix.

When did you first discover the genres of music, (Easy Listening, Disco, Lounge Music, Strange Sound efx records) that you enjoyed listening too?

Alex: I was used to listening to different things form an early age on, when i was 3 years old my parents use to play for me exotic records, i remember dancing to Folk Music Of The Mediterranean, so i always had an open ear for different kinds of music, but what really got me started was the mixed tapes from the early 80s from cosmic DJ Daniele Baldelli, that opened a whole new world for me, it thought me to think outside the box, have completely disregard for whatever you thought was right or wrong and start mixing different music and sounds together, this is still the basic concept for In Flagranti, treat music for what it is, sound, and see what we can come up with.

How big is your personal collection of cassettes and vinyl’s?

Alex: I tend to sell every 10 years 70% of my collection so i have space to get new stuff, so it’s manageable. The old mixed tapes i keep, i have all my tapes i recorded in the early 80s from New York radio mix shows like WBLS, Kiss-FM, Hot 97.

How long did you live in nyc?

Alex: I lived in New York for 18 year, i moved there in 1984, it was a fantastic place to be, everything was possible, you could live your dream, but after 9/11 that was all gone and it was time for me to move some place else and that was Switzerland.

Can you please tell us what the underground New York music scene was like in the 90’s as seen through Alex Gloor’s eyes? What were some of your best memories?

Alex: In the 90s the music in New York was Diva House and Hip Hop and Techno, not my favorite thing to listen to! The 80s was much more creative music wise, DJs did not have a format to pick from, they had to find music from different genre and mix it together that to create a set, that was much more exiting to listen to, there was no fixed styles like house music or hip hop to pick from.

Das ist Radio MultiKulti DAB+

  • { Musik } [ Kultur ] | Life-Style |

    Wir spielen eingängige-, mainstream- und populäre Musik aus der ganzen Welt, berichten über Kultur und inspirieren zu einem lebenswerten Lifestyle.

Tools

Das Radio kontaktieren

Davidsbodenstrasse 20
CH-4056 Basel, 061 511 27 26
www.RadioMultiKulti.ch