On-Air
Loading ...

Blog

You are here:Home Interviews

Alle Kinder vom Standort Peter singen um 12.15 Uhr „Z’Basel a mym Rhy - jo dert mecht i sy“ Neben der körperlichen Gesundheit, die aufgrund des Corona-Virus momentan im Fokus steht, sollten wir nicht vergessen, dass wir auch auf die seelische Gesundheit von uns allen achten sollten. Wenn normalerweise um 12:15 die Basler Schulkinder in die Mittagspause gehen und sich lebhaft durch die Stadt tummeln, sind die Strassen zurzeit spärlich belebt.

Dies hat die beiden Schwestern Nanna und Matilda aus der Primarschule Münsterplatz auf eine Idee gebracht. Die Stadt soll hören, dass es den Kindern gut geht und dass sie da sind. Jeden Tag um 12:15 sollen alle Schülerinnen und Schüler von den Balkonen und aus den Fenstern singen und den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. „Z’Basel a mym Rhy - jo dert mecht i sy“ soll es jeden Tag von den Balkonen zu hören sein. Denn, am sonnigen Rheinbord würde es uns wohl allen besser gefallen. Und die Aussicht darauf, soll uns mit Zuversicht in die ungewissen Tage schauen lassen.

Dazu ein paar Worte von Anissa Damali die Weltbürgerin aus Basel mit "z'Basel a mym Rhy"

  

 

Wir hören uns also täglich um 12:15 (Montag bis Freitag) mit z'Basel a mym Ray

#zbaselamymrhy 

Unterstützen kannst Du das Projekt indem Du hier die CD von Anissa Damali kaufst.

"Fricktal tanzt" On Air - Wir lassen dich nicht alleine in dieser schwierigen Situation!

Sende dafür Deine WhazzApp "Aufnahme" an 076 803 45 65 

Auch Du kannst von zuhause aus mittanzen und ab 22:00 Uhr dem DJ Deinen Gruss oder Wunsch zusenden.

Nach der ersten erfolgreichen Durchführung letztes Wochenende steht diesen Fr. und Sa. eine weitere Ausgabe an.

Am Freitag ab 20 Uhr besticht jeweils das neue Ü-Party Format «Party Night» mit «Hits querbeet».
Moderne Hits und Hits der vergangenen Jahrzehnte werden gespielt. 

Am Samstag ab 20 Uhr ist Paartanz à la «Fricktal tanzt» angesagt mit dem Schwerpunkt Disco Fox, Salsa, Bachata, Jive, ergänzt mit ChaChaCha, Rumba und weiteren Stilen, die sich für die Stube, den Balkon oder den Garten eignen.
 

WICHTIG: Dies ist kein Aufruf zur gemeinsamen Party- oder Tanzveranstaltung. Das Ziel ist es, dass alles unter Berücksichtigung der Bundesauflagen (Social Distancing) abläuft. Also bleibt seriös, bleibt unter euch zu Hause oder verbindet euch über die Distanz indirekt via Garten, Balkon oder eben die technischen Möglichkeiten. Wir liefern den Sound, ihr die notwendige Eigenverantwortung und Disziplin in dieser schwierigen Situation! Nur wenn sich alle daran halten, kann das funktionieren. Sollte es Probleme geben, werden wir das Angebot wieder einstellen!

 

Postet Bilder und Videos euer «Fricktal tanzt» Home-Party mit dem #fricktaltanzt auf unserer Facebook- und Instagrammseite «Fricktal tanzt» oder loggt euch über Zoom ein und verbindet euch über diesen Weg mit vielen anderen Party- und Tanzfreudigen. Let’s Dance@Home trotz Corona!


Jeden Freitag und Samstag Abend live auf Radio MultiKulti DAB+ ab 20:00 Uhr

"stay home and dance"

Realisiert durch Radio MultiKulti DAB+ in Zusammenarbeit mit www.fricktal-tanzt.ch

Tony Romeo ist sowie der Namen schon sagt ein faszinierter "Alfa Romeo" Fahrer, nicht nur dies er kennt sich mit allen anliegen ums Auto herum aus.

Die 90'ziger Jahren, jeden Donnerstag Abend ab 20:00 auf DAB+ in Basel, Aarau, Olten und Biel.

 

Wir treffen William, Alias "Sugardady" er ist Reggae-Produzent in Basel und organisiert das erste "Reggae Brings Love Festival" im Humbug, Basel.  Matthias Blauenstein Trifft Sugardady, Mineblow und Kiyode Erasto im Studio. 

Reggae Brings Love Festival am 29. Februar 2020 im Humbug Basel.

 

Tickets und Infos unter: www.humbug.club

 

Seite 1 von 14

Das ist Radio MultiKulti DAB+

  • { Musik } [ Kultur ] | Life-Style |

    Wir spielen eingängige-, mainstream- und populäre Musik aus der ganzen Welt, berichten über Kultur und inspirieren zu einem lebenswerten Lifestyle.

Das Radio kontaktieren

Schützenmattstr. 37
CH-4051 Basel, 061 511 27 26
www.RadioMultiKulti.ch