Playing now
Loading ...

Blog

You are here:Home Interviews Radio MultiKulti DAB+ - Matt B
Matt B

Matt B

Die 69. Ausgabe des Festival della Canzone Italiana di Sanremo wird 2019 vom 5. bis zum 9. Februar im Teatro Ariston in Sanremo stattfinden und von Claudio Baglioni, Virginia Raffaele und Claudio Bisio moderiert werden.

Das Festival della canzone italiana (übersetzt „Festival des italienischen Liedes“) ist ein grosser Musikwettbewerb in der ligurischen Stadt Sanremo und wird nach seinem Austragungsort meist als Festival di Sanremo (Sanremo-Festival) bezeichnet. Er ist der bedeutendste Musikwettbewerb Italiens und der älteste Popmusikwettbewerb Europas. Das 1951 ins Leben gerufene Festival war Anregung zur Ausrichtung des Eurovision Song Contest.

Das Festival wird von der RAI veranstaltet und findet einmal jährlich statt, meistens Ende Februar oder Anfang März. Derzeit wird es an fünf Abenden von Dienstag bis Samstag ausgestrahlt. Die Stimmabgabe erfolgt meistens durch eine Expertenjury und eine demoskopische Jury, die über das ganze Land verteilt ist und in der jeden Abend neue Leute verschiedenen Alters sitzen.

 

Als Presseraum (Sala Stampa) wird die aus akkreditierten Radio- und TV-Journalisten zusammengesetzte Jury bezeichnet, deren Abstimmung an allen Abenden 30 % der Wertung ausmacht.

Die Ehrenjury (giuria d’onore) stimmt am vierten und fünften Abend ab, wobei ihre Abstimmung jeweils 20 % der Gesamtwertung ausmacht. Sie setzt sich aus den folgenden Personen zusammen:

Die demoskopische Jury (giuria demoscopica) stellt eine Stichprobe aus 300 zufällig ausgewählten Musikkonsumenten dar, die von zuhause aus über ein elektronisches System abstimmen. Sie stimmt an den ersten drei Abenden ab und macht jeweils 30 % der Wertung aus.

Anders als in den Vorjahren gibt es 2019 keine Newcomer-Kategorie, stattdessen wurde der Wettbewerb der Newcomer im Rahmen der Show Sanremo Giovani am 20. und 21. Dezember 2018 ausgetragen, moderiert von Pippo Baudo und Fabio Rovazzi. Die zwei Newcomer-Sieger (Einar und Mahmood) gehen dann (mit neuen Beiträgen) zusammen mit den 22 regulären Kandidaten in einer einzigen Kategorie ins Rennen. Alle 24 Teilnehmer erreichen das Finale.

 

Federica Carta e Shade: “Senza farlo apposta”
Patty Pravo e Briga: “Un po’ come nella vita”
Negrita: “I ragazzi stanno bene”
Daniele Silvestri: “Argento vivo”
Ex otago: “Solo una canzone”
Achille Lauro: “Rolls Royce”
Arisa: “Mi sento bene”
Francesco Renga: “Aspetto che torni”
Boomdabash: “Per un milione”
Enrico Nigiotti: “Nonno Hollywood”
Nino D’Angelo e Livio Cori: “Un’altra luce”
Mahmood (vincitore di Sanremo Giovani)
Paola Turci: “L’ultimo ostacolo”
Simone Cristicchi: “Abbi cura di me”
Zen Circus: “L’amore è una dittatura”
Anna Tatangelo: “Le nostre anime di notte”
Loredana Bertè: “Cosa ti aspetti da me”
Irama: “La ragazza col cuore di latta”
Ultimo: “I tuoi particolari”
Nek: “Mi farò trovare pronto”
Motta: “Dov’è l’Italia”
Il Volo: “Musica che resta”
Ghemon: “Rose viola”
Einar (Parole Nuove)

Heinz Pfirter, ein bescheidener und weiser Man aus Pratteln hat eine Tradition welche wir aus Japan kennen in die Region Basel gebracht. Als 1980 die Grün 80 in Münchenstein eröffnet wurde, packte ihn, dank seiner Frau das Bonsai Fieber. Heinz Pfirter  wurde in Japan als "Sensei" betitelt, eine grosse Ehre und beweis seines Wissens. Gerne teilt er dieses und heisst begeisterte und wissensdurstige Leute ein, bei ihm das Bonsai züchten zu beschnuppern oder sogar zu erlernen.

Interview mit Matthias Blauenstein

Bei der Familie Pfirter in Pratteln wird man nicht nur herzlich willkommen geheissen, man findet hier auch eine geeignete Schale und Tips wie mit dem Bonsai züchten anzufangen.

Kontakt 
www.bonsaistudio.ch

Das ist Radio MultiKulti DAB+

  • { Musik } [ Kultur ] | Life-Style |

    Wir spielen eingängige-, mainstream- und populäre Musik aus der ganzen Welt, berichten über Kultur und inspirieren zu einem lebenswerten Lifestyle.

Tools

Das Radio kontaktieren

Davidsbodenstrasse 20
CH-4056 Basel, 061 511 27 26
www.RadioMultiKulti.ch